18. Dezember

Die Bummelbahn in mein Heimatdorf; der Hochgeschwindigkeitszug aus der entgegengesetzten Richtung, der uns schnell und zärtlich zur Seite drückt. Wir stehen und warten. Wir sind eigentlich schon angekommen, aber es verzögert sich noch. In der Finsternis taucht ein Bahnsteig auf, eine Lampe. Ich gehe schnell, weil ich mir wichtig vorkommen will. Ein Mann kommt komisch quer über die Straße, guckt, weiß nicht. Weiß nicht – Dunkelheit, Haarschnitt – ich rufe. Er ruft zurück. Mein Koffer ist leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.