Datenschutzerklärung

Wir haben diese Datenschutzerklärung verfasst, um dir gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten du als Besucher dieser Webseite hast.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Moritz Borkowski, Leuschnerdamm 1, 10999 Berlin Kreuzberg

Automatische Datenspeicherung

Wenn du Webseiten besuchst, werden Informationen automatisch erstellt und gespeichert. Das ist auch auf dieser Webseite der Fall.

Wenn du unsere Webseite besuchst, speichert unser Webserver (der Rechner, auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das automatische Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern.

Was genau sind Cookies?

Wenn du dich im Netz bewegst, genauer gesagt deinen Rechner mit dem Internet verbindest, verwendest du einen Browser. Bekannte Browser sind beispielsweise „Chrome“, „Safari“, „Firefox“, „Internet Explorer“ und „Microsoft Edge.“ Die meisten Webseiten speichern kleine Text-Dateien in deinem Browser. Diese Dateien werden „Cookies“ genannt. Cookies sind kleine Dateien, die von unserer Webseite auf deinem Computer gespeichert werden. Diese Cookie-Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner abgelegt. Ein Cookie besteht aus einem Namen und einem Wert und weiterer Informationsbausteine.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von dir, wie beispielsweise Sprache oder Seiteneinstellungen. Wenn du unsere Seite noch einmal oder regelmäßig aufrufst, übermittelt dein Browser die Informationen zu deinen Einstellungen, die unsere Webseite betreffen, an unsere Webseite zurück. Auf diese Weise kann unsere Webseite erkennen, dass du die Webseite bereits besucht hast und sich nach deinen gewohnten Standardeinstellung zur Verfügung halten. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene kleine Datei, in anderen, wie beispielsweise bei Firefox, sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert.

Es gibt sowohl Erstanbieter-Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Webseite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von anderen Webseiten (beispiesweise von „Google Analytics“, wenn eine Webseite „Google Analytics benutzt) erstellt. Jedes Cookie ist gesondert zu bewerten, da jedes Cookie ganz andere Daten speichern kann. Die Dauer, die ein Cookie gespeichert werden kann, kann ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren betragen. 

Cookies sind keine Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“.

Wie kann ich Cookies löschen?

In welchem Umfang und du überhaupt Cookies zulassen willst, kannst du generell und in aller Regel selbst entscheiden. Egal von welcher Webseite die Cookies stammen, kannst du Cookies löschen, nur teilweise zuzulassen oder deaktivieren. Zum Beispiel kannst du Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies, die von deiner besuchten Webseite kommen, zulassen.

Wenn du feststellen möchtest, welche Cookies in deinem Browser gespeichert wurden oder wenn du wissen willsst, wie du die Cookie-Einstellungen ändern oder Cookies löschen kannst, können dir die bereitgestellten Informationen der Browser-Abieter helfen:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls du keine Cookies in deinem Browser oder bei jedem Besuch einer Webseite selbst entscheiden willst, ob die Webseite, die du besuchen willst, Cookies in deinem Browser speichern darf oder nicht, kannst du deinen Browser so einrichten, dass er dich immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So kannst du bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob du das das Cookie erlauben willst oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten ist es, du suchst die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen in Chrome” oder “Cookies deaktivieren in Chrome” im Falle eines Chrome Browsers. Hast du keinen Chrome Browser, tauscht du das Wort “Chrome” gegen den Namen deines Browsers, z.B. „Firefox“ oder „Safari“, aus und kommst dann zu den Anleitungen.

Wie sieht es mit meinem Datenschutz aus?

Seit 2009 gibt es die sogenannten „Cookie-Richtlinien“. Darin ist festgehalten, dass das Speichern von Cookies eine Einwilligung des Webseiten-Besuchers verlangt. In Deutschland wurden die Cookie-Richtlinien lange nicht als nationales Recht umgesetzt. Stattdessen erfolgte die Umsetzung dieser Richtlinie weitgehend in §15 Abs.3 des Telemediengesetzes (TMG).

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die du uns auf dieser Webseite elektronisch übermitteln kannst, wie zum Beispiel dein Name, deine E-Mail-Adresse, deine Postadresse oder andere persönlichen Angaben, zum Beispiel im Rahmen der Übermittlung von Kommentaren im Blog, werden von uns mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen deine persönlichen Daten ausschließlich für die Kommunikation mit dir, wenn du den Kontakt ausdrücklich wünschst und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte, wenn du diese beauftragen, bestellen oder kostenpflichtig freischalten willst. Wir geben deine persönlichen Daten ohne deine Zustimmung nicht weiter. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden können.

Wenn du uns persönliche Daten per E-Mail zuschickst – das heißt nicht von dieser Webseite und Ihrer Kontaktformulare und -felder aus – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz deiner Daten garantieren. Wir empfehlen dir, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass du uns die Einwilligung zur Verarbeitung der von dir eingegebenen Daten gibst. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen – eine formlose E-Mail reicht aus. Du findest unsere Kontaktdaten zum Beispiel in unserem Impressum.

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Dir stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, kannst du dich direkt an uns wenden. Weiter kannst du dich auch an den Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden, wenn du das möchtest.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn du uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktierst, wird deine Anfrage mit allen daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) für die Bearbeitung deines Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von dir an uns per Kontaktanfrage übersandten Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung auffordest, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deines Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion bei Blogbeiträgen

Bei der Kommentarfunktion bei Blogbeiträgen ist die Eingabe eines Namens oder einer E-Mail freiwillig. Wenn du eine E-Mail eingibst, erscheint diese nicht bei deinem Kommentar. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen.

Wir wollen dir durch Bereitstellung der Kommentarfunktion die Möglichkeit geben, deine Gedanken und deine persönliche Meinung zu den Beiträgen im Wortweltraum zu hinterlassen. Die Kommentare und die Daten, die damit zusammenhängen können, zum Beispiel dein Name, werden gespeichert und bleiben auf unserer Webseite, bis wir den Blogbeitrag, auf den sich dein Kommentar bezieht, löschen, bis wir deinen Kommentar löschen oder bis du die Löschung deines Kommentars verlangst. Wenn nichts dergleichen zutrifft, bleibt dein Kommentar im Wortweltraum.

Die Speicherung der Kommentare bei Blogbeiträgen erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst deine Einwilligung, zum Beispiel mit einer E-Mail an uns, jederzeit widerrufen. Die Bereitstellung deiner Daten erfolgt freiwillig. Wir können deine Kontaktaufnahme jedoch nur bearbeiten, wenn du uns eine Kontaktmöglichkeit und den Grund deiner Kontakaufnahme mitteilst.

TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Du kannst die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung von „https“ als Teil unserer Webseitenadresse erkennen.

Werbung

Die mit (Werbelink) gekennzeichneten Links sind Werbelinks. Werbelinks sind Werbung.

Werbelinks können auch sogenannte „Affiliate-Links“ sein. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link auf der verlinkten Webseite etwas kaufst, bekommen wir von dem betreffenden Betreiber der Webseite, in der Regel ist das ein Webdistributor, das heißt ein Online-Händler für Gegenstände oder digitale Produkte, eine Provision. Eine Provision ist nach Wikipedia ein „erfolgsabhängiges Entgelt für erbrachte Dienstleistungen und Geschäftsbesorgungen.“ In diesem Fall handelt es sich um eine kleine Geldsumme (in der Regel in Form einer prozentualen Beteiligung am Kaufbetrag), die uns der Betreiber der Webseite, wenn du nach Weiterleitung von unserer Webseite beim Betreiber der Webseite eingekauft hast, für die Kaufvermittlung bezahlt. Für dich als Käufer verändert sich der Kaufpreis nicht.

Social-Media

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke findest du weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und weitere können dein Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn du deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (wie beispielsweise “Like”-Buttons oder Werbebannern) besuchst. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn du in deinem Social-Media-Konto eingeloggt bist und unsere Social-Media-Präsenz besuchst, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch deinem Benutzerkonto zuordnen. Deine personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn du nicht eingeloggt bist oder kein Konto beim jeweiligen Social-Media-Portal eingerichtet hast. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf deinem Rechner gespeichert werden oder durch Erfassung deiner IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen deine Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann dir dann sogenannte “interessenbezogene Werbung” in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Wenn du ein Konto beim betreffenden sozialen Netzwerk eingerichtet hast, kann die “interessenbezogene Werbung” auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen du eingeloggt bist oder eingeloggt gewesen bist.

Bitte beachte außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Die Details und Einzelheiten hierzu lies bitte in aller Ruhe in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale nach.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Prozesse zur Untersuchung und Verfolgung deiner Webaktivitäten können auf abweichenden Rechtsgrundlagen beruhen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke angegeben werden müssen (beispielsweise die Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn du einen unserer Social-Media-Auftritte (beispielsweise bei TikTok) besuchst, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Du kannst deine Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (beispielweise gegenüber TikTok) geltend machen.

Bitte beachte, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern keinen Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich nach dem Verhalten des Betreibers des sozialen Netzwerkes.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf deinen Rechner, bis du sie löscht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – besonders Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer deiner Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informiere dich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (beispielsweise in deren Datenschutzerklärung – siehe weiter unten.)

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Twitter

Der Wortweltraum greift für den angebotenen Kurznachrichtendienst auf die technische Plattform und die Dienste der Twitter, Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA zurück.

Wir weisen darauf hin, dass du den angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzt. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten). Du kannst die über diesen Kurznachrichtendienst angebotenen Informationen teilweise auch auf unserer Webseite unter https://wortweltraum.de/ abrufen.

Die bei der Nutzung des Dienstes über dich erhobenen Daten werden von der Twitter Inc. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um deine IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von dir genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, deinen Standort und deinen Mobilfunkanbieter.

Diese Daten werden den Daten deines Twitter-Kontos oder deines Twitter-Profils zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, findest du in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy?lang=de .) Du hast die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einzusehen (https://help.twitter.com/de/managing-your-account/accessing-your-twitter-data.) Weiterhin hast du die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern:

https://support.twitter.com/forms/privacy

https://help.twitter.com/de/managing-your-account/how-to-download-your-twitter-archive

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus deiner Nutzung unseres Kurznachrichtendienstes.

Möglichkeiten, die Verarbeitung deiner Daten zu beschränken, hast du bei den allgemeinen Einstellungen deines Twitter-Kontos und unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus kannst du bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden:

https://support.twitter.com/articles/105576#

Über in Webseiten eingebundene Twitter-Buttons oder -Widgets und die Verwendung von Cookies ist es Twitter möglich, deine Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und deinem Twitter-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf dich zugeschnitten angeboten werden. Informationen hierzu und zu den vorhandenen Einstellmöglichkeiten findest du auf folgenden Twitter Support-Seiten:

https://help.twitter.com/de/using-twitter/tailored-suggestions

https://help.twitter.com/de/rules-and-policies/twitter-cookies

TikTok

TikTok ist ein Videoportal. Betrieben wird TikTok von dem chinesischen Unternehmen ByteDance. TikTok wird für Nutzer mit ständigem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich von folgender Firma angeboten: TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten für Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), dem vereinigten Königreich oder der Schweiz ist laut Datenschutzerklärung von TikTok die TikTok Technology Limited („TikTok Irland“), und die TikTok Information Technologies UK Limited („TikTok UK“) verantwortlich. Datenschutzerklärung von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de#section-1

Wenn du eine Werbeeinwilligung erteilt hast, wird TikTok deine Daten verwenden, um dir personalisierte Werbung auf deinem Endgerät vorzuspielen. TiKTok verarbeitet die Daten der Nutzer auf Basis eines Vertrages oder in Folge einer Interessenabwägung oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen. Einwilligungen kannst du widerrufen und der auf einer Interessenabwägung basierenden Verarbeitung kannst du widersprechen.

TikTok verarbeitet personenbezogene Daten unter anderem für die Bereitstellung seiner Dienste, um die Nutzer über Änderungen der Dienste benachrichtigen zu können, um den Nutzern Support bieten zu können, um es den Nutzern zu ermöglichen, dass diese Nutzerinhalte mit anderen Nutzern teilen können, für die Entwicklung neuer Dienste oder zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.

TikTok sammelt unter anderem folgende Daten über seine Nutzer: Profildaten, Nutzerinhalte und Nutzungsdaten, Standortdaten, Informationen über die jeweiligen Kontakte, die man auf TikTok geknüpt hat.

TikTok bewahrt die Daten der Nutzer so lange auf, wie dies notwendig ist, um den Dienst den Nutzern zur Verfügung zu stellen, um seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen zu können und um seine Rechte in Bezug auf die betreffenden Informationen ausüben zu können. Sollten die Informationen der Nutzer nicht benötigt werden, um die Dienstleistung zu erbringen, werden die Nutzerdaten durch TikTok nur so lange aufbewahrt, wie TikTok einen legitimen Geschäftszweck mit der Speicherung dieser Daten verfolgen kann.

Wenn ein Nutzer bei TikTok die Löschung seines Kontos verlangt, wird dieses zunächst für einige Wochen deaktiviert. Im Anschluss daran wird das Konto gelöscht. In diesem Zuge werden auch die personenbezogenen Daten der Nutzer bezüglich der In-App-Nachricht-Funktion gelöscht. Nachrichten, welche du an andere Nutzer des TikTok-Dienstes gesendet hast, bleiben auf deren Geräten gespeichert.

TikTok bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die eigenen Nutzerdaten über die Einstellungsmöglichkeiten zu kontrollieren und zu verwalten und automatisierte Auskunftsdienste, mit denen die Nutzer Auskunft darüber erhalten, wie ihre Daten verarbeitet werden. Nutzer können die erteilten Einwilligungen widerrufen. Nutzer können der Verwendung ihrer Daten widersprechen oder die Verwendung einschränken lassen. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben können Nutzer die Berichtigung und Löschung ihrer Daten verlangen.

Fragen an den Verantwortlichen

Wenn du noch was zum Datenschutz wissen willst, kannst dich an den für den Datenschutz Verantwortlichen wenden:

Moritz Borkowski (E-Mail: kontakt@wortweltraum.de und Telefon: (030) 28 43 08 13)
Leuschnerdamm 1
10999 Berlin Kreuzberg

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, dass sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, beispielsweise bei der Einführung weiterer Angebote oder Dienstleistungen. Für deinen erneuten Besuch gilt dann die aktuelle Datenschutzerklärung.

Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple auf https://www.adsimple.at/datenschutz-generator/ und dem Datenschutz-Generator von e-recht24.de. Die Datenschutzerklärung haben wir angepasst.