Stanisław Szukalski

Einige sagen, er sei der Michelangelo des 20. Jahrhunderts. Er ist verarmt, nachdem er ein halbes Leben in einem Vorort von Los Angeles gewohnt hat, gestorben. Seine größten Werke standen in Polen, als die Nazis einmarschierten – und wurden zerstört. Bei einem Bombenangriff auf Warschau wurde er fast von seiner Skulptur eines polnischen Nationalhelden erschlagen.

Weiterlesen

Nichtraucher werden und bleiben – meine Erfolgsgeschichte

Ich bin erfolgreich Nichtraucher geworden und werde es auch bleiben. Wirklich stolz darauf kann und will ich nicht sein. Die Mehrheit der Weltbevölkerung raucht genauso wenig wie ich ⍟ Erfolgreich Nichtraucher werden und bleiben – das war lange nur ein Wunsch, auf dessen Verwirklichung ich nicht einmal hoffen konnte. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass einmal hinbekommen zu können. Wie […]

Weiterlesen

[Die Welt rollte auf die Schlachtbank des Kapitalismus]

Die Welt rollte auf die Schlachtbank des Kapitalismus. Kopflose Karrierehühner hingen an den Haken des Kapitals. Ihre herumliegenden Köpfe gackerten noch. Kriminelle verkleideten sich wie gewöhnlich als Regierungen, Kirchen prophezeiten das große Happy End nach dem Tod. Die Sonne ging nur noch auf, weil die Erde sich im Kreis drehte. Es war längst ewiger Tag geworden. Raben hockten auf den […]

Weiterlesen

Nachrichten zum Coronavirus – Krankheitsangst und todsichere Symptome

Weltweit gibt es so viele bestätigte Infektionen, Gesundungen und Tote. Nach neuesten Erkenntnissen sind Langzeitschäden am Gehirn nicht ausgeschlossen. Wer hatte die noch nicht? ⍟ 2020-08-23 Wieder mehr als 2000 bestätigte Neuinfektionen Das besonders ausgiebige Händewaschen nach dem Einkaufen ist mir zur Gewohnheit geworden. Wie ein vorbildlicher Bürger bezahle ich mit Karte und wenn es mal zu Kleingeld kommt, schütte […]

Weiterlesen

Wir können unsere Gedanken kontrollieren

„Was denkst du?“ „Nichts!“ „Wie nichts?“ „Hab’ keinen Gedanken.“ „Wir haben doch immer ‘nen Gedanken.“ „Kann sein. Hab’ gerade keinen gehabt.“ Wir können auch mal keinen haben. Wir können frei haben im Kopf. Nicht immer gelingt das – nicht immer will man keinen Gedanken. Es gibt einfach zu vieles, was wir zu bedenken haben. Und unsere Tätigkeit benötigt Gehirnschmalz. Und […]

Weiterlesen